Anzeige

Gosens reagiert auf Hoeneß-Kritik

Gosens reagiert auf Hoeneß-Kritik

Uli Hoeneß übt im EM Doppelpass harsche Kritik und nimmt auch Robin Gosens ins Visier. Der 27-Jährige schlägt nun zurück – mit Plastikball und Strohhut.
Nach der Kritik von Uli Hoeneß an Toni Kroos im EM Doppelpass meldet sich der Ex-Bayern-Star umgehend bei Twitter und wehrt sich. Daraufhin spricht Mario Basler Klartext.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Robin Gosens nimmt es mit Humor!

Am Sonntag zeigte sich Uli Hoeneß im EM Doppelpass auf SPORT1 im Angriffsmodus und rechnete mit der deutschen Mannschaft ab.

"Doppelpass on Tour": Deutschlands beliebtester Fußballtalk geht auf große Deutschlandtour! Auftakt in Mainz und Frankfurt am 11. und 12. August - weitere Tourtermine und Tickets unter www.printyourticket.de/doppelpass oder unter der Ticket-Hotline (Tel. 06073 722740; Mo.-Fr., 10-15 Uhr)

Neben Toni Kroos und Joachim Löw knöpfte sich der Bayern-Ehrenpräsident auch Robin Gosens vor.

Über den deutschen Senkrechtstarter sagte Hoeneß: "Der Gosens hat einmal überragend gespielt, weil der portugiesische Trainer anscheinend den Namen noch nicht kannte. In allen anderen spielen war von ihm nichts zu sehen. Weil er technisch einfach zu schwach ist, wenn es eng wird."

Gosens beweist Humor

Nun reagierte Gosens über Instagram auf die harsche Kritik von Hoeneß – und zeigte dabei durchaus Humor.

Gosens ist mit Badehose und Strohhut am Pool zu sehen, während er mit einem bunten Plastikball jongliert.

Darüber schrieb der 27-Jährige: "Bisschen an meiner Technik arbeiten" und fügte einen zwinkernden Smiley an.

Robin Gosens stellt auch am Pool seine Skills unter Beweis
Robin Gosens stellt auch am Pool seine Skills unter Beweis

Der Newcomer in der deutschen Nationalmannschaft scheint sich also auch im Urlaub fit zu halten – und beweist wieder einmal, dass er ein echter Spaßvogel ist.