Home>Fußball>EM>

TV-Plan: Eröffnungsspiel im ZDF, EM-Finale in der ARD

EM>

TV-Plan: Eröffnungsspiel im ZDF, EM-Finale in der ARD

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

TV-Plan für die EM steht fest

Die beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF haben ihre Partien für die Heim-EM im nächsten Jahr verteilt. Damit ist jetzt auch klar, wo das Eröffnungsspiel und das Finale gezeigt werden.
Das DFB-Team trifft bei der Heim-EM 2024 auf Schottland, Ungarn und die Schweiz.
. SID
. SID
von SID

Das Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland läuft im ZDF, das Finale in der ARD: Die beiden öffentlich-rechtlichen Sender haben ihre Partien für die Heim-EM im nächsten Jahr verteilt. Das gaben die TV-Anstalten am Montag bekannt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Während das ZDF am 14. Juni 2024 den EM-Auftakt (21.00 Uhr) der Mannschaft von Julian Nagelsmann live überträgt, laufen die anderen beiden Partien in der Vorrundengruppe A gegen Ungarn (19. Juni, 18.00 Uhr) und die Schweiz (23. Juni, 21.00 Uhr, Frankfurt) im Ersten. Alle Partien des Turniers überträgt zudem MagentaTV, zwölf EM-Partien sind außerdem bei RTL zu sehen.

Sollte das DFB-Team ins Achtelfinale einziehen, läuft das erste Spiel in der K.o.-Phase wieder im ZDF. Danach würde die ARD im Viertelfinale übernehmen, der Kampf um das Endspiel in Berlin liefe dann wieder im ZDF.

{ "placeholderType": "MREC" }

MagentaTV hatte sich die Übertragungsrechte für die EURO 2024 gesichert und dann Sublizenzen an die ARD, das ZDF und RTL vergeben.