Home>Fußball>EM 2024>

EM 2024: Die Spitznamen aller 24 Teilnehmer

EM 2024>

EM 2024: Die Spitznamen aller 24 Teilnehmer

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Die Spitznamen aller EM-Teilnehmer

Bei der anstehenden Europameisterschaft duellieren sich 24 Teams in Deutschland um den Titel. SPORT1 zeigt alle Spitznamen der Teilnehmer an der EM 2024.
Blaue, Karierte - und jede Menge Tiere: Die Spitznamen der 24 EM-Teilnehmer
Blaue, Karierte - und jede Menge Tiere: Die Spitznamen der 24 EM-Teilnehmer
© IMAGO/ActionPictures
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Bei der anstehenden Europameisterschaft duellieren sich 24 Teams in Deutschland um den Titel. SPORT1 zeigt alle Spitznamen der Teilnehmer an der EM 2024.

Am Freitag, den 14. Juni, beginnt in Deutschland die Fußball-EM. Insgesamt 24 Team duellieren sich um den begehrten Titel.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dabei wollen die zahlreichen Fans ihre heimischen Kicker zu Bestleistungen antreiben. Während des Turniers werden sie auch immer wieder die Spitznamen ihrer Länder nutzen.

SPORT1 wirft vorab einen Blick auf die teils kuriosen Beinamen der Teilnehmer, bei denen es durchaus tierisch zugeht.

Blaue, Karierte - und jede Menge Tiere: Die Spitznamen der 24 EM-Teilnehmer
Albanien: "Kuq e zinjtë" (Rot und Schwarz - in Anlehnung an die Farben der Nationalflagge).
Belgien: "Rode Duivels" (niederländisch), "Diables Rouges" (französisch) - die Roten Teufel
Dänemark: "Danish Dynamite", dänisches Dynamit
+21
Blaue, Karierte - und jede Menge Tiere: Die Spitznamen der 24 EM-Teilnehmer