Home>Fußball>EM 2024>

"Warum lachst du?" Nationalspieler irritiert EM-Moderatorin!

EM 2024>

"Warum lachst du?" Nationalspieler irritiert EM-Moderatorin!

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Gosens irritiert EM-Moderatorin

Robin Gosens ist im Rahmen der Europameisterschaft als TV-Experte im Einsatz. Und - mal wieder - sorgt der Bundesliga-Profi für Schlagzeilen.
Ex-Nationalspieler Robin Gosens ist für MagentaTV bei der EM als Co-Kommentator im Einsatz, auch beim zweiten Spiel der deutschen Elf gegen Ungarn. Doch zum Anpfiff kam der prominente TV-Experte zu spät. Was war passiert?
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Robin Gosens ist im Rahmen der Europameisterschaft als TV-Experte im Einsatz. Und - mal wieder - sorgt der Bundesliga-Profi für Schlagzeilen.

Die Europameisterschaft 2024 ist in vollem Gange und die Stimmung ist bestens! Nicht nur bei der deutschen Nationalmannschaft und deren Fans, sondern auch bei Anna Kraft und Robin Gosens.

{ "placeholderType": "MREC" }

Doch was hat es damit auf sich?

Rätsel um Gosens: Wieso begann er zu lachen?

Hatte sich Gosens am Mittwoch noch verspätetet, traf er zur Magenta-Übertragung am Donnerstag pünktlich ein. Zum Scherzen gab es trotzdem was - quasi aus dem Nichts begann der TV-Experte loszulachen.

Kraft wunderte sich und stellte den Bundesliga-Profi zur Rede: „Du lachst, warum lachst du? Robin, wen hast du entdeckt? Einen Ex-Mitspieler, einen Gegenspieler?“

Die Moderatorin sollte Recht behalten, denn es handelte sich tatsächlich um ehemalige Mitspieler: Jasmin Kurtic aufseiten der Slowenen und Ivan Ilic bei den Kroaten. Die beiden Nationalspieler waren vor ihrem Aufeinandertreffen mit dem Warmmachen beschäftigt und hatten dabei augenscheinlich jede Menge Spaß.

{ "placeholderType": "MREC" }

Ex-Mitspieler von Atalanta wollen Gosens abschießen

Gosens erklärte: „Meine Ex-Kompagnons von Atalanta Bergamo, Kurtic und Ilic, haben gerade versucht, mich abzuschießen, und mich ein bisschen angelächelt.“

Kraft reagierte besorgt: „Oh, dann muss ich hier gleich den Helm aufziehen.“

Der Ex-Nationalspieler entschuldigte sich daraufhin bei seiner Kollegin, diese nahm es aber mit Humor: „Deswegen sind wir live und es ist schön, dass wir solche Momente haben.“