Home>Fußball>EM 2024>

Musiala: Fans geben "mir ein gutes Gefühl"

EM 2024>

Musiala: Fans geben "mir ein gutes Gefühl"

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Musiala genießt die Euphorie

Bayerns Nationalspieler Jamal Musiala kann gar nicht genug kriegen von der Euphorie um seine Person.
Auf der Pressekonferenz der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wird Jamal Musiala zu seinem Spitznamen Bambi befragt. Der Youngster klärt auf, wie er genannt werden kann.
. SID
. SID
von SID
Bayerns Nationalspieler Jamal Musiala kann gar nicht genug kriegen von der Euphorie um seine Person.

Nationalspieler Jamal Musiala genießt die riesige Euphorie um seine Person in vollen Zügen. „Ehrlicherweise glaube ich schon, dass man sich nach einer Zeit irgendwie daran gewöhnt, aber davon bin ich persönlich noch weit entfernt“, sagte der Profi von Bayern München der Mediengruppe Münchner Merkur/tz.

{ "placeholderType": "MREC" }

"Es ist immer etwas Schönes, wenn mich die Fans feiern", ergänzte Musiala, dem bei der DFB-Auswahl neben Florian Wirtz die meisten Herzen vor allem des jüngeren Publikums zufliegen. "Das gibt mir ein gutes Gefühl für die bevorstehenden Aufgaben. Darum versuche ich immer, alles zu geben – damit auch alle happy sind", sagte Musiala.

Musiala spricht über seine Schwächen

Alles zu geben, das bedeutet beim 21-Jährigen, auch an seinen kleineren Schwächen zu arbeiten. "Der Torabschluss und meine Schusstechnik stehen weit oben auf meiner Liste. Ich bin schon der Meinung, dass ich vorm Tor noch selbstbewusster und effizienter werden muss", sagte er.

Dafür macht Musiala Extra-Schichten. „Ich will Torabschlüsse in realistischen Szenarien üben, die auch so im Spiel vorkommen könnten. Das gehört zu meiner Routine nach den Trainingseinheiten. Meistens muss Sandro Wagner herhalten. Beim FC Bayern war es zuletzt Anthony Barry. Ich finde immer jemanden“, sagte er.