Home>Fußball>EM 2024>

Sohn "größter Fan" - Sagnol vor besonderem Duell mit Portugal

EM 2024>

Sohn "größter Fan" - Sagnol vor besonderem Duell mit Portugal

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Sagnol vor besonderem Duell

Neben Portugal im letzten Vorrundenspiel warten auf Georgien und Sagnol in Gruppe F noch die Türkei im ersten und Tschechien im zweiten Spiel.
Nach einer durchwachsenen EM-Generalprobe der österreichischen Nationalmannschaft hat Trainer Ralf Rangnick das eigene Team kritisiert.
. SID
. SID
von SID
Neben Portugal im letzten Vorrundenspiel warten auf Georgien und Sagnol in Gruppe F noch die Türkei im ersten und Tschechien im zweiten Spiel.

Auf den ehemaligen Bayern-Profi Willy Sagnol wartet bei der EM ein ganz besonderes Duell. Beim Spiel gegen Portugal wird für einen der Söhne des georgischen Nationaltrainers ein Traum wahr. „Er ist, glaube ich, der größte Ronaldo-Fan der Welt“, sagte Sagnol. Das letzte Vorrundenspiel gegen das „europäische Schwergewicht“ werde seinen Sohn „glücklich“ machen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Georgien Überraschungs-Team in Gruppe F

Neben Portugal und seinem Superstar (26. Juni, 21.00 Uhr) warten auf Georgien und Sagnol in der Gruppe F noch die Türkei im ersten (18. Juni, 18.00 Uhr) und Tschechien (22. Juni, 15.00 Uhr) im zweiten Spiel. Seine Mannschaft erscheint als Underdog - Angst hat Sagnol vor den Gegnern aber nicht. „Sicher ist, dass wir, egal gegen wen wir spielen, niemals aufgeben und alles geben werden.“

Seit Anfang 2021 ist Sagnol Nationaltrainer Georgiens
Seit Anfang 2021 ist Sagnol Nationaltrainer Georgiens

Anfang 2021 hatte Sagnol das Nationalteam übernommen und einen „Neuaufbau“ begonnen - der Ertrag folgte mit der ersten Qualifikation für eine EM. Im Playoff-Finale hatte sich Sagnols Team im Elfmeterschießen gegen Griechenland durchgesetzt.