Anzeige

Fix! Ajax darf Star nicht einsetzen

Fix! Ajax darf Star nicht einsetzen

Sébastien Haller wechselt Anfang Januar für eine Rekordsumme zu Ajax Amsterdam. Doch jetzt ist klar: In der Europa League darf er nicht spielen!
Sébastien Haller wechselte Anfang Januar von West Ham zu Ajax Amsterdam
Sébastien Haller wechselte Anfang Januar von West Ham zu Ajax Amsterdam
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nach dem Mega-Fail ist für Ajax Amsterdam jetzt der schlimmste Fall eingetreten: Der Topklub darf seinen Rekordeinkauf nicht in der Europa League einsetzen!

Das bestätigte Ajax am Freitag offiziell. Die UEFA habe mitgeteilt, dass Sébastien Haller in der Saison 2020/2021 international definitiv nicht eingesetzt werden darf.

Der Verband blieb hart und lehnte Amsterdams Bitte ab, Hallers Spielberechtigung trotz des "Verwaltungsfehlers" noch zu erteilen.

Haller darf nicht für Ajax in Europa League spielen

Wie konnte es so weit kommen?

Für 22,5 Millionen Euro sicherte sich Ajax Amsterdam Anfang Januar die Dienste des früheren Star-Angreifers von Eintracht Frankfurt. (Spielplan und Ergebnisse der Europa League)

Aber der Angreifer des niederländischen Rekordmeisters darf in der anstehenden K.o.-Runde in der Europa League nicht auf Torejagd gehen - denn Ajax hat es verpennt, ihn für den europäischen Wettbewerb nachzunominieren!

Ein Ajax-Sprecher sagte ESPN NL: "Wir arbeiten zusammen mit dem KNVB (niederländischer Fußball-Verband, Anm.d.Red.) und der UEFA daran, herauszufinden, wo die Dinge falsch gelaufen sind."

Ajax-Coach ten Hag gesteht: Haller auf Kaderliste vergessen

"Das war ein administrativer Fehler", gestand Ajax-Cheftrainer Erik ten Hag schon am Donnerstag auf einer Pressekonferenz.

Man wolle trotzdem alles tun, um ihn doch noch spielen lassen zu können, erklärte der frühere Coach der Regionalliga-Mannschaft von FC Bayern München da noch. "Letztendlich aber sind Marc Overmars (Sportvorstand, d.Red.) und ich dafür verantwortlich", so ten Hag: "Das ist ein Fehler, der nicht passieren darf."

Und es ist ein Fehler, der sich nun nicht mehr korrigieren ließ.

Darum darf Haller darf in der Europa League nicht spielen

Jeder Klub muss dem TNS-Meldesystem der UEFA die Spieler nennen, die er in der Europa League einsetzen möchte.

Diese Liste muss vom nationalen Verband zunächst geprüft und dann an den Klub und an die UEFA zurückgeschickt werden.

In der offiziellen Spielerliste für die K.o.-Runde der Europa League, die auf der UEFA-Webseite einzusehen ist, fehlte Hallers Name aber. Einzig Oussama Idrissi, erst am Montag vom FC Sevilla ausgeliehen, meldete Ajax nach - nicht aber Haller.

Ajax trifft in der Zwischenrunde auf den OSC Lille (Europa League: OSC Lille - Ajax Amsterdam, am 18. Februar ab 21 Uhr im LIVETICKER) - Stand jetzt ohne Rekordtransfer Haller.