Anzeige
Home>Fußball>Europa League>

Ohne Jérôme Boateng: Olympique Lyon gewinnt Achtelfinal-Hinspiel beim FC Porto

Europa League>

Ohne Jérôme Boateng: Olympique Lyon gewinnt Achtelfinal-Hinspiel beim FC Porto

Anzeige
Anzeige

Boateng-Klub überrascht

Boateng-Klub überrascht

Olympique Lyon sichert sich eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins Viertelfinale der Europa League - auch ohne Jérôme Boateng.
Jerome Boateng hat sich zur schwachen Defensive seines Ex-Vereins FC Bayern München geäußert, seiner Meinung nach fehlt die gemeinsame Erfahrung der Defensivspieler.
SID
SID
von SID

Auch ohne den früheren Weltmeister Jérôme Boateng hat sich Olympique Lyon eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins Viertelfinale der Europa League gesichert.

Die Mannschaft von Ex-Bundesligatrainer Peter Bosz gewann das Achtelfinal-Hinspiel beim FC Porto am Mittwoch 1:0 (0:0). Boateng fehlte wegen einer Schambeinentzündung, auf Twitter bestätigte er vor der Partie seinen Ausfall „für eine gewisse Zeit“. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Europa League)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Den Treffer des Abends für den einstigen französischen Serien-Meister erzielte der Brasilianer Lucas Paqueta (59.) nach einer sehenswerten Kombination.

Lesen Sie auch

Damit reicht Lyon im Rückspiel am kommenden Donnerstag (21.00 Uhr) vor heimischer Kulisse bereits ein Remis zum Weiterkommen.