Anzeige
Home>Fußball>Europa League>

Eintracht Frankfurt: Martin Hinteregger gegen West Ham früh verletzt

Europa League>

Eintracht Frankfurt: Martin Hinteregger gegen West Ham früh verletzt

Anzeige
Anzeige

Früher Schock für Hinteregger

Früher Schock für Hinteregger

Frankfurts Abwehrchef Martin Hinteregger muss im Halbfinal-Rückspiel gegen West Ham schon früh raus. Der Österreicher geht nach einem Laufduell zu Boden.
Vor dem Halbfinal-Rückspiel der UEFA Europa League gegen Eintracht Frankfurt marschieren die West-Ham-United-Fans durch die Frankfurter Innenstadt.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Früher Schock für Eintracht Frankfurt im Halbfinal-Rückspiel der Europa League!

Abwehrchef Martin Hinteregger verletzte sich bereits nach etwas mehr als drei Minuten und wurde in der siebten Minute ausgewechselt.

In einem Laufduell mit Michail Antonio ging der Österreicher im Sprint zu Boden und blieb mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Europa League)

Hinteregger am Oberschenkel verletzt

Sofort fasste sich der Linksfuß an den hinteren Oberschenkel auf der rechten Seite und signalisierte, dass er nicht weitermachen kann. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Europa League)

Coach Oliver Glaser wurde von dieser Verletzung überrascht und musste sich erst einmal ordnen. Almamy Touré kam auf den Rasen, hatte sich vorher aber nicht aufwärmen können.