Anzeige
Home>Fußball>Europa League>

Stadion-Erlösung für Union Berlin! Europa League an der Alten Försterei

Europa League>

Stadion-Erlösung für Union Berlin! Europa League an der Alten Försterei

Anzeige
Anzeige

Union-Erlösung in Stadionfrage

Union-Erlösung in Stadionfrage

Premiere für Union Berlin! Erstmals darf der Bundesliga-Klub seine Europapokal-Spiele im Stadion An der Alten Försterei austragen.
Hertha BSC unterliegt im Derby bei Union Berlin deutlich. Für das Team von Neu-Trainer Sandro Schwarz ist es nach dem peinlichen Aus im Pokal der nächste Rückschlag.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Endlich echte Heimspiele im Europapokal!

Union Berlin darf in der kommenden Europa-League-Saison erstmals auch in internationalen Wettbewerben im Stadion An der Alten Försterei antreten.

Wie die Köpenicker am Mittwochmittag mitteilten, habe der Verein die entsprechende offizielle Bestätigung der UEFA erhalten.

Lesen Sie auch

Bisher musste Union international ins Berliner Olympiastadion ausweichen, weil die Alte Försterei mit lediglich 3617 Sitzplätzen bei einer Gesamt-Kapazität von 22.012 Zuschauern nicht die Anforderungen für Europapokal-Spiele erfüllte.

Union Berlin startet in der Europa League

Wie der Verein mitteilte, soll durch ein Losverfahren sichergestellt werden, dass jedes Union-Mitglied mindestens ein Europa-League-Gruppenspiel im Stadion miterleben kann.

Union Berlin gewinnt 4:1 beim SC Freiburg. Der Stimmung tut das im Breisgau keinen Abbruch. Arm in Arm feiern Fans der beiden Lager die Qualifikation für den europäischen Wettbewerb.
04:32
Bundesliga: SC Freiburg und Union Berlin Fans feiern Europa-Qualifikation

Die Auslosung für die Gruppenphase findet am 26. August statt, der 1. Spieltag steigt am 8. September. Die Berliner hatten sich als Tabellenfünfter der Bundesliga-Saison 2021/22 für die Europa League qualifiziert.

In der vergangenen Spielzeit war Union in der Europa Conference League an den Start gegangen, musste sich in der Vorrunde jedoch mit dem dritten Platz hinter Feyenoord Rotterdam und Slavia Prag begnügen und schied aus.