Anzeige

Bayern verliert Nationalspielerin

Bayern verliert Nationalspielerin

Der FC Bayern muss bei den Frauen einen prominenten Abgang verkraften. Nationalspielerin Kathrin Hendrich zieht es nach Wolfsburg. Sie ist nicht die einzige neue "Wölfin".
Kathrin Hendrich sucht in Wolfsburg eine neue Herausforderung
Kathrin Hendrich sucht in Wolfsburg eine neue Herausforderung
© Getty Images
SID
SID
von SID

Frauen-Meister VfL Wolfsburg hat Nationalspielerin Kathrin Hendrich vom Top-Rivalen Bayern München verpflichtet.

Die 28 Jahre alte Verteidigerin kommt ablösefrei vom Vizemeister und unterzeichnete einen Zweijahresvertrag. Das teilte der VfL am Mittwoch mit.

Nach Lena Oberdorf, Pauline Bremer und Katarzyna Kiedrzynek ist die Hendrich der vierte Neuzugang bei den Wölfinnen. "Kathy ist eine international erfahrene und in der Defensive flexibel einsetzbare Spielerin, die seit vielen Jahren eine große Konstanz auf hohem Niveau an den Tag legt", sagte der Sportliche Leiter Ralf Kellermann über die 34-malige Nationalspielerin.

Den Verein verlässt die schwedische Nationalspielerin Madelen Janogy (24), deren bis 2021 laufender Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde. Janogy war in der Winterpause nach Wolfsburg gewechselt, hielt sich aufgrund von gesundheitlichen Problemen allerdings schon länger in der Heimat auf.