Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga (Frauen)>

FC Bayern: Trainer Jens Scheuer verlässt Frauen - nach Meisterschaft und 0:6-Klatsche

Bundesliga (Frauen)>

FC Bayern: Trainer Jens Scheuer verlässt Frauen - nach Meisterschaft und 0:6-Klatsche

Anzeige
Anzeige

Paukenschlag bei FC-Bayern-Frauen

Paukenschlag bei FC-Bayern-Frauen

Der FC Bayern und Trainer Jens Scheuer gehen getrennte Wege. Nach dem Meistertitel gab es zuletzt einen schmerzhaften Rückschlag.
Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg können die Meisterfeier planen. Der Bundesliga-Spitzenreiter gewann das vorentscheidende Topspiel gegen Verfolger und Titelverteidiger Bayern München überraschend deutlich.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Paukenschlag beim Frauen-Team des FC Bayern!

Trainer Jens Scheuer wird ab 1. Juli nicht mehr für den Ex-Meister auf der Bank sitzen. (NEWS: Alles zur Frauen-Bundesliga)

Darauf hätten sich Coach und Klub nach Gesprächen mit Karin Danner (Leiterin der Frauenfußballabteilung) und Bianca Rech (Sportliche Leitung) einvernehmlich geeinigt, teilte Bayern am Donnerstag mit. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Frauen-Bundesliga)

Cheftrainer Jens Scheuer muss den FC Bayern verlassen
Cheftrainer Jens Scheuer muss den FC Bayern verlassen

Scheuer hatte die Bayern-Frauen 2019 übernommen und 2021 zur Deutschen Meisterschaft geführt. Im gleichen Jahr erreichten er und die Münchnerinnen das Champions League-Halbfinale. 2020 und 2022 wurde der FC Bayern unter Scheuer jeweils Vizemeister.

Lesen Sie auch

Scheuer erst Meister, dann 0:6 gegen Wolfsburg

In der aktuellen Saison haben die Bayern dagegen sämtliche Titel verpasst, in Liga und Pokal war der VfL Wolfsburg eine Nummer zu groß.

Zuletzt kassierte der FCB gegen die „Wölfinnen“ eine heftige 0:6-Klatsche in der Bundesliga. In der Champions League war im Viertelfinale Schluss.

Danner bedankte sich zum Abschied bei Scheuer, der gezeigt habe, „was mit unserer Frauenmannschaft möglich sein kann. Vor allem bedanken wir uns für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Saison 2020/21, was in einer sehr herausfordernden Spielzeit gelungen ist.“ (DATEN: Die Tabelle der Frauen-Bundesliga)

Scheuer bedankte sich für eine „spannende, intensive und erfolgreiche gemeinsame Zeit als Cheftrainer der Frauenabteilung“.