Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga (Frauen)>

Ritter-Lang ist neuer Präsident von Turbine Potsdam

Bundesliga (Frauen)>

Ritter-Lang ist neuer Präsident von Turbine Potsdam

Anzeige
Anzeige

Neuer Präsident für Traditionsklub

Der kriselnde Frauenfußball-Traditionsklub Turbine Potsdam hat einen neuen Präsidenten.
Turbine Potsdam hat einen neuen Präsidenten
Turbine Potsdam hat einen neuen Präsidenten
© Imago
SID
SID
von SID

Der kriselnde Frauenfußball-Traditionsklub Turbine Potsdam hat einen neuen Präsidenten.

Karsten Ritter-Lang (60), einziger Kandidat bei der Wahl, erhielt auf der Mitgliederversammlung am Freitagabend laut RBB 94 der 98 abgegebenen Stimmen. Vorgänger Rolf Kutzmutz hatte sein Amt im Sommer aufgegeben. Am 8. Dezember sollen der geschäftsführende Vorstand sowie die Beisitzerinnen und Beisitzer gewählt werden.

Sportlich hat der einstige Spitzenklub schwer zu kämpfen. Nach sieben Spieltagen sind die Brandenburgerinnen mit nur einem Punkt Schlusslicht der Bundesliga.

Ende Oktober hatte sich der Verein von Trainer Sebastian Middeke getrennt, noch ist der Posten nicht neu besetzt.