Home>Fußball>Regionalliga Bayern>

FC Bayern: Spiel wird verlegt

Regionalliga Bayern>

FC Bayern: Spiel wird verlegt

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Bayern-Spiel wird verlegt

Das Gastspiel der Bayern-Amateure bei der Zweitvertretung von Greuther Fürth muss verlegt werden. Grund dafür ist die Abstellungsperiode der aktuellen Länderspielpause.
Bayern-Trainer Thomas Tuchel forderte im Sommer vehement Neuzugänge. Nun hat ihn Uli Hoeneß deswegen kritisiert.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Das Gastspiel der Bayern-Amateure bei der Zweitvertretung von Greuther Fürth muss verlegt werden. Grund dafür ist die Abstellungsperiode der aktuellen Länderspielpause.

Das Gastspiel der Bayern-Amateure bei der Zweitvertretung von Greuther Fürth muss verlegt werden. Wie die Münchner am Donnerstagabend mitteilten, findet die Partie gegen die Kleeblätter nicht wie geplant am Dienstag, den 17. Oktober statt, sondern stattdessen am 8. oder 9. Dezember.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Partie in der Regionalliga Bayern wird dann außerdem in München ausgetragen und nicht wie ursprünglich in Franken geplant.

Grund für die Terminänderung ist die Abstellungsperiode in der aktuellen Länderspielpause, die den Bayerischen Fußballverband zu dieser Entscheidung veranlasste.

{ "placeholderType": "MREC" }

Auch in der 3. Liga kam es durch die Länderspielphase zu Spielverschiebungen. So wurden die Partien zwischen dem SC Freiburg II gegen den Halleschen FC und Saarbrücken gegen Duisburg verlegt.