Home>Fußball>UEFA Youth League>

Youth League: Last-Minute-Schock für BVB

UEFA Youth League>

Youth League: Last-Minute-Schock für BVB

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Last-Minute-Schock für BVB-Youngster

Die U19 des BVB muss im Playoff-Spiel in der Youth League eine bittere Niederlage hinnehmen. MSK Zilina sorgt kurz vor Schluss für den Siegtreffer.
Paris Brunner scheidet mit dem BVB aus der Youth League aus
Paris Brunner scheidet mit dem BVB aus der Youth League aus
© IMAGO/Michal Fajt
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Bitterer Nachmittag für die U19 des BVB: Im Playoff-Spiel der UEFA Youth League verloren die Dortmunder Youngster 1:2 bei MSK Zilina und schieden damit aus.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dabei waren die Borussen kurz vor der Pause durch einen Treffer von Paris Brunner in Führung gegangen. Der U17-Weltmeister kam im Sechzehner frei zum Schuss und konnte den Ball am gegnerischen Torwart vorbeischieben.

Zilina sorgte schon kurz nach der Pause für den Ausgleich. BVB-Torwart Robin Lisewski wehrte einen Ball genau auf den Kopf Vladimir Valko ab. Der Stürmer ließ sich nicht zwei Mal bitten und traf zum 1:1.

Kalte Dusche in der 89. Minute

Anschließend entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten und es sah so aus, als würde es ins Elfmeterschießen gehen.

{ "placeholderType": "MREC" }

In der 89. Minute kam dann die kalte Dusche: Ein schlecht geklärter Ball fiel auf den Fuß von Michal Pekelsky, der ihn von der Strafraumkante in die linke untere Ecke beförderte.

Die finale Drangphase der Dortmunder brachte nicht mehr den erhofften Ausgleich.

Derzeit treffen die Youngster des FC Bayern München auf den FC Basel und führen rur Halbzweit mit 1:0.