Popov gewinnt mit Europa Solheim Cup

Popov gewinnt mit Europa Solheim Cup

Die deutsche Golferin Sophia Popov gewinnt mit Europa den Solheim Cup. Eine Finnin sichert den Sieg mit einem kurzen Putt. Popov kann bei drei Versuchen keinen Punkt einfahren.
Sophia Popov hat mit Europa den Solheim Cup gewonnen
Sophia Popov hat mit Europa den Solheim Cup gewonnen
© Imago
. SID
von SID
am 7. Sept

Das Team Europa mit der deutschen Golferin Sophia Popov hat erneut den Solheim Cup gewonnen.

In den abschließenden Einzeln im Duell mit den USA in Toledo/Ohio hielten die Europäerinnen ihre Gegnerinnen auf Abstand und erreichten am Montagabend die nötige Marke von 14 Punkten.

Sie verteidigten ihren Titel von 2019 (in Gleneagles/Schottland) damit erfolgreich. Die USA hätten 14,5 Punkte für den Sieg gebraucht.

Popov unterliegt Khang

Popov, British-Open-Siegerin des Vorjahres, verlor gegen die Weltranglisten-37. Megan Khang, was sich ihre Mannschaft aber problemlos erlauben konnte.

Die Finnin Matilda Castren sicherte den Gesamtsieg mit einem kurzen Putt. Das Team Europa hat somit sieben der 16 Duelle beim seit 1990 ausgetragenen Wettbewerb gewonnen.

Olympiateilnehmerin Popov, 28 Jahre alt und Nummer 30 der Weltrangliste, stand erstmals im europäischen Team und war im Inverness Club in Toledo die einzige deutsche Teilnehmerin.

Sie steuerte bei drei Versuchen keinen Punkt zum Erfolg bei.

Masson nicht nominiert

Die Gladbeckerin Caroline Masson, zweimalige Solheim-Cup-Gewinnerin, wurde diesmal von der schottischen Kapitänin Catriona Matthew nicht nominiert.

In Gleneagles hatten die Europäerinnen 14,5:13,5 gewonnen.

MEHR DAZU