Anzeige

Coronafälle: Berlin-Spiel abgesagt

Coronafälle: Berlin-Spiel abgesagt

Das Spiel der Füchse Berlin in der European League bei Pfadi Winterthur wird abgesagt. Gleich sieben Berliner Spieler wurden positiv getestet.
Das Spiel der Füchse Berlin muss verlegt werden
Das Spiel der Füchse Berlin muss verlegt werden
© Imago
SID
SID
von SID

Das für Dienstag geplante Spiel des Handball-Bundesligisten Füchse Berlin in der European League bei Pfadi Winterthur ist wegen der Coronafälle im Team der Berliner abgesagt worden.

„Wir wünschen den betroffenen Protagonisten eine baldige und vollständige Genesung“, teilte der gastgebende Klub aus der Schweiz mit.

Am Samstag war bereits das Bundesliga-Spiel der Füchse bei den Rhein-Neckar Löwen kurzfristig abgesagt worden.

Sieben Füchse-Spieler positiv getestet

Eine Testung am Samstag hatte drei positive Fälle ergeben, die durch einen PCR-Test bestätigt wurden.

Erneute Schnelltests ergaben am Abend schließlich weitere positive Befunde.

Wie die Füchse am Montag auf ihrer Homepage vermeldeten, wurden am Wochenende sieben Spieler positiv auf das Coronavirus getestet.

MEHR DAZU