Home>Handball>DHB-Pokal>

Final Four: Bietigheim im Finale gegen Bensheim/Auerbach

DHB-Pokal>

Final Four: Bietigheim im Finale gegen Bensheim/Auerbach

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Final Four: Bietigheim im Finale

Titelverteidiger SG BBM Bietigheim trifft im Finale des deutschen Handball-Pokals der Frauen auf die HSG Bensheim/Auerbach.
Die HSG Bensheim/Auerbach dominiert den VfL Oldenburg nach Belieben und steht im Finale des DHB-Pokals. Nicht einmal eine Rote Karte kann die Flames aufhalten.
. SID
. SID
von SID

Titelverteidiger SG BBM Bietigheim trifft im Finale des deutschen Handball-Pokals der Frauen auf die HSG Bensheim/Auerbach.

{ "placeholderType": "MREC" }

Beim Final Four in Stuttgart setzte sich der Topfavorit Bietigheim gegen den TuS Metzingen mühelos mit 39:29 (21:14) durch. Bensheim folgte durch ein 31:26 (16:12) gegen den Vorjahresfinalisten VfL Oldenburg.

Für die Bietigheimerinnen, die im vergangenen Jahr neben dem Pokal auch die Meisterschaft, den Supercup und die European League gewannen, wäre es nach 2021 und 2022 der dritte Triumph.

Bensheim steht zum dritten Mal im Endspiel, das am Sonntag (17.05 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) ebenfalls in Stuttgart stattfindet. Zuvor treffen Oldenburg und Metzingen im Spiel um Platz drei aufeinander (14.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1.de).