Anzeige
Home>Handball>Handball-WM Frauen>

Handball-WM 2021 der Frauen: Weltmeister Niederlande in Hauptrunde ausgeschieden

Handball-WM Frauen>

Handball-WM 2021 der Frauen: Weltmeister Niederlande in Hauptrunde ausgeschieden

Anzeige
Anzeige

Handball-WM: Weltmeister raus

Weltmeister Niederlande scheidet bei der Handball-WM der Frauen schon vor den K.o.-Spielen aus. Die Sieger von 2019 unterliegen Norwegen.
Die Niederlande schieden schon vor der K.o.-Runde aus
Die Niederlande schieden schon vor der K.o.-Runde aus
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Für Weltmeister Niederlande ist die Handball-WM der Frauen schon vor den K.o.-Spielen beendet. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Handball-WM der Frauen)

Die Niederländerinnen, die 2019 in Japan den Titel gewonnen hatten, unterlagen in Castellon de la Plana zum Abschluss der Hauptrunde gegen Norwegen 34:37.

Zuvor hatte es in der Vorrunde auch nur zu einem Remis gegen Schweden gereicht, was dazu führte, dass die beiden skandinavischen Teams ins Viertelfinale einzogen.

Handball-WM: Deutschland spielt gegen Spanien im Viertelfinale

Die deutsche Mannschaft hatte das Viertelfinale als Gruppenzweiter hinter Dänemark erreicht, dort trifft das Team von Trainer Henk Groener am Dienstag (20.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER) in Granollers auf Gastgeber und Vize-Weltmeister Spanien. (DATEN: Tabellen der Handball-WM der Frauen)

In der Runde der letzten acht Mannschaften spielen zudem Dänemark und Brasilien, Frankreich und Schweden sowie Norwegen und Russland gegeneinander.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)