Anzeige

Handball-Katze wieder auf Spielfeld

Handball-Katze wieder auf Spielfeld

Am Rande der Niederlage gegen Portugal bekommt das Team Schweiz erneut "Besuch" von einer Katze. Schon im Duell mit Norwegen war Ähnliches passiert.
Am 13. Januar startet die Weltmeisterschaft in Ägypten. Erstmals werden Teilnehmerfeld und Kadergröße aufgestockt. Auf Fans muss der DHB ebenso verzichten wie auf wichtige Spieler.
Christian Paschwitz
von Christian Paschwitz
22.01.2021 | 19:32 Uhr

Das Tier fühlt sich offenbar ziemlich wohl in der Nähe des Teams um Spielmacher Andy Schmid von den Rhein-Neckar Löwen: (Spielplan der Handball-WM 2021)

Schon wieder hat eine Katze - womöglich dieselbe wie erst vor wenigen Tagen - den Spielern der Schweiz bei der Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten ihre Aufwartung gemacht.

Ob Mieze oder Kater war zwar einmal mehr nicht auszumachen - gleichwohl stolzierte das abermals braun-weiß-gescheckte Tier am Freitagabend während der Partie der Eidgenossen gegen Portugal auf Samtpfoten quer über das Parkett der Dr. Hassan Moustafa Indoor Sports Complex in Gizeh. (SERVICE: Handball-WM 2021: Modus, Spielplan & alle Infos)

Ziemlich unbeeindruckt von der Hauptrunden-Niederlage der Schweizer gegen Portugal (29:33), die damit das Viertelfinale verpassten, verschwand die Katze aber recht zügig wieder hinter einer Werbebande. (das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER)

Handball-WM: Katze bei Spiel der Schweiz

Zur Erinnerung: Erst am vergangenen Samstag hatte an gleicher Stelle eine Katze den Schweizer Akteuren einen "Besuch" abgestattet - und sich dabei ebenso wenig als Glücksbringer erwiesen.

Im zweiten Vorrunden-Match gegen Norwegen setzte es ein 25:31. (Spielplan der Handball-WM 2021)

Erneut ist bei der Handball-WM in Ägypten eine Katze in den Blickpunkt geraten
Erneut ist bei der Handball-WM in Ägypten eine Katze in den Blickpunkt geraten

Im Netz hatte der Auftritt des felligen Überraschungsgastes hinterher für große Belustigung gesorgt. (die wichtigsten Handball-Regeln zur WM 2021)

In der Halle ließ man das Tier gewähren - was auch daran liegen mag, das Katzen in ganz Ägypten seit jeher verehrt werden und lange als heilig galten...