Home>Hockey>

Pro League: Hockey-Männer bezwingen Olympiasieger Belgien

Hockey>

Pro League: Hockey-Männer bezwingen Olympiasieger Belgien

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Pro League: Hockey-Männer bezwingen Olympiasieger Belgien

Die deutschen Hockey-Weltmeister sind mit einem Sieg in die neue Saison der Pro League gestartet. Auch die Frauen feierten einen Auftakterfolg.
Traf zum 1:0 gegen Belgien: Malte Hellwig
Traf zum 1:0 gegen Belgien: Malte Hellwig
© IMAGO/Beautiful Sports/SID/IMAGO/BEAUTIFUL SPORTS/Meurer
. SID
. SID
von SID

Die deutschen Hockey-Weltmeister sind mit einem Sieg in die neue Saison der Pro League gestartet. Das Team von Trainer Andre Henning gewann die Neuauflage des WM-Finals vom 2023 gegen Olympiasieger Belgien im argentinischen Santiago del Estero mit 2:0 (2:0). Damit nahmen die DHB-Männer erfolgreich Revanche für das verlorene Spiel um Platz drei bei der Heim-EM im August.

{ "placeholderType": "MREC" }

Malte Hellwig (19.) und Elian Mazkour (25.) trafen für das deutsche Team. In Argentinien stehen für die DHB-Männer insgesamt vier Spiele auf dem Programm, dabei geht es je zweimal gegen Belgien und Argentinien.

Auch die deutschen Frauen starteten an gleicher Stelle mit einem souveränen Erfolg gegen Belgien in die Pro League und revanchierten sich für das verlorene Halbfinale bei der Heim-EM. Beim 3:0 (1:0) erzielten Sonja Zimmermann (14.), Jette Fleschütz (48.) und Lilly Stoffelsma (55.) die Treffer. Die Frauen treffen in Argentinien ebenfalls je zweimal auf Belgien und den Gastgeber.