Bendtner: "Der Lord ist tot"

Bendtner: "Der Lord ist tot"

492270340.jpg
© Getty Images

Die Zeiten als "Lord" sind vorbei: Nicklas Bendtner will bei seinem neuen Arbeitgeber Nottingham Forest endlich sein Image als Skandalprofi ablegen und hart arbeiten.

"Ich bin wegen der Liebe zum Sport hier, nicht wegen des schnellen Geldes", betonte Bendtner nach der Bekanntgabe seines Transfers zum englischen Zweitligisten auf Instagram.

Um dieses Versprechen zusätzlich zu untermauern, setzte der ehemalige Wolfsburger noch die Hashtags "#thelordisdead" und "#TheRebootIsOn" unter seinen Post. 

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Für den 28 Jahre alten Angreifer ist Nottingham nach Arsenal, Birmingham und Sunderland die vierte Station in England.

Von 2014 bis 2016 spielte er für die Wölfe. In der Bundesliga gelangen ihm drei Tore.