Anzeige

Neuer Ärger um Ex-Schalker Avdijaj

Neuer Ärger um Ex-Schalker Avdijaj

Weil sie in einem Hotel für Ärger gesorgt haben, werden ein deutsches Trio sowie der Ex-Schalker Donis Avdijaj von Willem II Tilburg suspendiert.
Donis Avdijaj verlässt Willem II Tilburg wegen mangelnder Fitness
Donis Avdijaj verlässt Willem II Tilburg wegen mangelnder Fitness
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Donis Avdijaj vom niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg ist mal wieder ins Fettnäpfchen getreten.

Der Ex-Schalker sowie seine drei deutschen Mannschaftskollegen Timon Wellenreuther, Thomas Meißner und Atakan Akkaynak sind für das Sonntagsspiel beim FC Emmen suspendiert worden.

Zunächst hieß es, dass das Quartett heimlich einen Ausflug nach Deutschland gemacht und dort dem Weihnachtsmarkt in Meppen einen Besuch abgestattet hatten. Die Stadt liegt gerade mal 30 Kilometer von Emmen entfernt.

Diese Meldung wurde vom Verein jedoch dementiert. Die Spieler hätten das Teamhotel nicht verlassen, so Willem II in einem Statement.

Quartett um Avdijaj wird suspendiert

Das Quartett wurde von Trainer Adrie Koster aus dem Kader gestrichen und aus disziplinarischen Gründen bis auf weiteres suspendiert. Willem II siegte trotzdem mit 2:0.

Avdijaj, einst als Riesentalent gefeiert, hatte bereits in der Vergangenheit immer wieder für Ärger gesorgt.

So erklärte der 22-Jährige vor kurzem gegenüber der Bild: "Auf Schalke war ich noch richtig jung und habe Fehler gemacht, geglaubt, alles wäre ein Selbstläufer, und habe die Schuld nur bei anderen gesucht."