Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Ligue 1: Paris besiegt Lorient und bleibt an Spitzenreiter Lille dran

Internationaler Fußball>

Ligue 1: Paris besiegt Lorient und bleibt an Spitzenreiter Lille dran

Anzeige
Anzeige

Dank Mbappé: Paris bleibt oben dran

Dank Mbappé: Paris bleibt oben dran

Titelverteidiger Paris Saint Germain gelingt die Wiedergutmachung für die Niederlage gegen Lyon am Wochenende. Ein Mann mit blauen Haaren bringt PSG auf Kurs.
Titelverteidiger Paris Saint Germain gelingt die Wiedergutmachung für die Niederlage gegen Lyon am Wochenende. Kylian Mbappé bringt PSG auf Kurs.
SID
SID
von SID

Titelverteidiger Paris Saint Germain bleibt Spitzenreiter OSC Lille auf den Fersen. 

Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel besiegte den FC Lorient auch ohne den verletzten Superstar Neymar mit 2:0 (0:0) und liegt einen Punkt hinter Lille auf Rang zwei. (Tabelle der Ligue 1)

Die beiden Stürmer Kylian Mbappe (51., Foulelfmeter) und Moise Kean (61.) trafen für Paris.

PSG: Mbappé trifft mit blauen Haaren

Mbappé hatte bereits vor dem Anpfiff für Aufsehen gesorgt. Er hatte sich die Haare blau färben lassen.

Nationalspieler Thilo Kehrer spielte bei den Gastgebern durch, Julian Draxler wurde in der 77. Minute eingewechselt. (Das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER)

Tabellenführer Lille hatte parallel jedoch ebenfalls mit 2:0 (1:0) gegen Schlusslicht Dijon gewonnen und somit den ersten Platz verteidigt. Yusuf Yazici (19.) und Timothy Weah (90.+3) schossen die Treffer. (Ergebnisse der Ligue 1)

Immerhin zog Paris jedoch an Lyon vorbei.

Gegen Stade Brest reichte es für Olympique nur zu einem 2:2 (0:1). Memphis Depay (69.) und Maxwell Cornet (81.) drehten die Partie zwischenzeitlich für den Tabellendritten. Allerdings sicherten Anthony Lopes (39./Eigentor) und Romain Faivre (90.+3/Elfmeter) den Gästen in Unterzahl einen Punkt. Brests Paul Lasne hatte in der 74. Minute die Rote Karte gesehen.