Anzeige

Sondergenehmigung für Österreich

Sondergenehmigung für Österreich

Die österreichische Nationalmannschaft kann ihren EM-Test für die Endrunde am 2. Juni in Middlesbrough gegen England planmäßig absolvieren.
Am 2. Juni trifft Österreich im Testspiel auf England
Am 2. Juni trifft Österreich im Testspiel auf England
© AFP/SID/JAKUB SUKUP
SID
von SID
27.05.2021 | 11:11 Uhr

Die österreichische Nationalmannschaft kann ihren EM-Test für die Endrunde (11. Juni bis 11. Juli) am 2. Juni in Middlesbrough gegen England planmäßig absolvieren.

Wie der Österreichische Fußballbund (ÖFB) am Donnerstag mitteilte, erhält die Mannschaft eine Sondergenehmigung und muss nach der Rückkehr aus England nicht in Quarantäne.

"Die Reise des Nationalteams zu einem Länderspiel im Rahmen der EURO-Vorbereitung wurde als nationales Interesse eingestuft", sagte ÖFB-Präsident Dr. Leo Windtner. "Zudem befindet sich das Nationalteam ohnehin in einer 'Blase' ohne direkten Kontakt zu Außenstehenden und ist de facto in Hotelquarantäne." Außerdem werde die Mannschaft regelmäßig getestet. 

In Österreich tritt ab 1. Juni ein Landesverbot in Kraft, laut dem Personen, die aus dem Vereinigten Königreich einreisen, sich in (häusliche) Quarantäne begeben müssen. Seit Dienstag zählt das Königreich zu den Virusvariantengebieten.