Xavi verlängert - Klausel für Barca?

Xavi verlängert - Klausel für Barca?

Xavi verlängert seinen Vertrag bei Al-Sadd. Der ehemalige Weltklassespieler will offenbar vorerst nicht zum FC Barcelona zurückkehren.
Xavi hat seinen Vertrag bei Al-Sadd verlängert
Xavi hat seinen Vertrag bei Al-Sadd verlängert
© Imago
Lisa Obst
von SPORT1
am 13. Mai

Der ehemalige Weltklasse-Spieler Xavi Hernandez hat seinen Vertrag bei Al-Sadd in Katar um zwei weitere Jahre 2023 verlängert. 

Der Klub gab die Einigung am Mittwoch offiziell bekannt. Zuletzt war darüber spekuliert worden, dass der 41-Jährige als Trainer zum FC Barcelona zurückkehren könnte, wo er als Spieler alles gewonnen hatte. Sogar von einer Ausstiegsklausel im neuen Vertrag war die Rede. 

Xavi selbst trat diesen Gerüchten nun entschieden entgegen. "Das stimmt nicht. Ich habe einen Zwei-Jahresvertrag mit Al-Sadd und ich respektiere diesen Vertrag. Und ich respektiere auch die offizielle Weise, auf die von allen Seiten verhandelt wurde." 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Xavi ist seit 2019 als Trainer in Katar tätig. Bei Al-Sadd hatte er zuvor seine Spielerkarriere beendet, die er zu großen Stücken bei Barca verbracht hatte.