Waldbrände: Özil kündigt Spende an

Waldbrände: Özil kündigt Spende an

Mesut Özil will nach den verheerenden Waldbränden in der türkischen Region Antalya 1000 Setzlinge für das betroffene Gebiet spenden.
Mesut Özil will der Region Antalya helfen
Mesut Özil will der Region Antalya helfen
© AFP/POOL/SID/KENAN ASYALI
. SID
von SID
am 29. Juli

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Mesut Özil will nach den verheerenden Waldbränden in der türkischen Region Antalya 1000 Setzlinge für das betroffene Gebiet spenden. Das twitterte der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler von Fenerbahce Istanbul am Donnerstagabend und folgte damit auf mehrere seiner Teamkollegen.

Zwischen Mittwoch und Donnerstag seien insgesamt 41 Waldbrände an der türkischen Mittelmeerküste ausgebrochen. Drei Menschen seien dabei getötet und 122 verletzt worden. Ein Großteil der Waldbrände sei aber mittlerweile gelöscht.

Gestartet hatte die Spendenaktion Mittelfeldspieler Mert Hakan Yandas, der Mitspieler Irfan Can Kahveci verlinkte. Daraus entstand eine Kette unter den Mannschaftskollegen, von denen jeder 1000 Setzlinge spenden will.

Özil steht seit Anfang des Jahres bei Fenerbahce unter Vertrag.