Anzeige

Götze mit Assists bei PSV-Torfestival

Götze mit Assists bei PSV-Torfestival

Die PSV Eindhoven schießt sich in der Eredivisie nach der verpassten Qualifikation für die Champions League den Frust von der Seele.
Mario Götze war beim PSV-Sieg gegen Groningen an zwei Tore beteiligt
Mario Götze war beim PSV-Sieg gegen Groningen an zwei Tore beteiligt
© Imago
. SPORT1
von SPORT1
am 28. Aug

Torgala gegen den Champions-League-Frust!

Die PSV Eindhoven bleibt in der niederländischen Eredivisie das Maß der Dinge. Die Mannschaft von Roger Schmidt feierte mit einem 5:2 (3:2)-Erfolg gegen den FC Groningen im dritten Spiel den dritten Sieg und festigte damit die Tabellenführung.

Götze bereitet zwei Tore gegen Groningen vor

Nach der verpassten Qualifikation zur Champions League bereitete Mario Götze ein Traumtor von Cody Gakpo (7.), der aus spitzem Winkel ins rechte obere Eck traf, vor.

Nachdem Cyril Ngonge (15., 18.) mit einem Doppelschlag die Partie zwischenzeitlich zugunsten der Gäste drehte, ging die PSV noch vor der Pause durch ein Eigentor von Mo El Hankouri (27.) und ein Tor des Ex-Leverkuseners Andre Ramalho (45.+6) wieder in Führung.

Im zweiten Durchgang traf zunächst Eran Zahavi (56.) für Eindhoven. Den Schlusspunkt setzte Bruma (90.+6) - wiederum nach Vorarbeit von Götze, der damit seinen zweiten Assist des Spiels verbuchte.

Eindhoven scheitert in Champions-League-Playoffs

Die PSV war in den Playoffs zur Königsklasse an Benfica Lissabon gescheitert.

“Wir haben ein Jahr daran gearbeitet, haben alles versucht. Wenn man die beiden Spiele sieht, wie viel Ballbesitz wir hatten, das ist schon bitter”, sagte der WM-Held von 2014 bei Amazon Prime Video nach dem 0:0 im Rückspiel. “Die Enttäuschung ist riesig.”

Statt in der Königsklasse geht es für die PSV nun in der Europa League weiter. “Ich hätte gerne mit meiner Mannschaft Champions League gespielt. Europa League ist aber auch ein Wettbewerb, der Spaß macht”, sagte Schmidt.