Anzeige

Cavallo von Reaktionen „überwältigt“

Cavallo von Reaktionen „überwältigt“

Josh Cavallo erfährt nach seinem Outing viel Zuspruch. Auch Superstars wie Zlatan Ibrahimovic reagieren auf den mutigen Schritt des Australiers.
Josh Cavallo erfährt viel Zuspruch nach seinem Coming-out
Josh Cavallo erfährt viel Zuspruch nach seinem Coming-out
© Imago
SID
SID
von SID

Der australische Fußballer Josh Cavallo ist begeistert von den Reaktionen auf sein Coming-out.

„Ich bin so überwältigt und glücklich über die Resonanz, die ich erhalten habe“, sagte der 21-Jährige von Adelaide United, der als erster aktiver Fußballprofi in der australischen A-League offen über seine Homosexualität gesprochen hatte, bei Sky Sports.

"Ich möchte der Welt zeigen, dass es keine Rolle spielt, wer du bist, woran du glaubst, aus welcher Kultur du kommst oder welchen Hintergrund du hast", fügte Cavallo an: "Jeder wird im Fußball akzeptiert." Zuvor hatte er eine breite Welle der Solidarität erfahren.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Sein Verein, die Liga, der australische Verband und Klubs weltweit brachten ihre Unterstützung zum Ausdruck, unter anderem auch der FC Bayern.

Topstars wie Zlatan Ibrahimovic, Liverpools Kapitän Jordan Henderson oder Antoine Griezmann zollten ihm in den Sozialen Netzwerken ihre Anerkennung.

„Du bist ein Champion. Fußball ist für alle da. Großen Respekt“, schrieb Ibrahimovic. „Großen Respekt an Josh, dass er das getan hat“, twitterte Henderson: „Das ist mutig und vermittelt die wichtige Botschaft, dass jeder es verdient, er selbst zu sein, egal was er tut.“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN