Anzeige

Wie sich Klopp eine Bayern-Expertin schnappte

Wie sich Klopp eine Bayern-Expertin schnappte

Jürgen Klopp revolutioniert bei Amtsantritt die Ernährung beim FC Liverpool. Das gelingt ihm dank einer Expertin, die er vom FC Bayern wegholt.
Schauspieler Daniel Craig, der als James Bond bekannt ist, ist ein großer Fan von Jürgen Klopp. Der Liverpool-Coach stellt klar, wieso er nicht als James Bond auf Verbrecherjagd gehen kann.
. SPORT1
von SPORT1
14.10.2021 | 11:22 Uhr

Anfangs war Mona Nemmer gar nicht klar, warum Jürgen Klopp um einen Termin mit ihr bat.

Über fünf Jahre ist es nun her, dass Klopps Berater sich bei ihr meldete und ein Gespräch mit dem Coach organisierte, der sich gerade auf seine erste Saison mit dem FC Liverpool vorbereitete.

Klopps Ersuchen hatte einen guten Grund, denn er machte sich Gedanken um die Ernährung seiner Spieler - er wollte die Art und Weise der Ernährung sogar revolutionieren. Und dafür war Nemmer genau die richtige Frau, wie er dachte.

Klopp: „Hatte von ihrem Ruf gehört“

„Ich kannte Mona nicht, als ich in Deutschland arbeitete, aber ich hatte von ihrem Ruf gehört“, verriet der deutsche Coach im Vorwort von Nemmers neuem Buch „A Taste of the Liverpool Way“: „Die Bedeutung der Ernährung für Profisportler wurde immer deutlicher, und ich wollte das Beste für den Liverpool Football Club. Ich habe Spieler, Trainer und Manager aus der ganzen Welt befragt, und immer wieder kam derselbe Name zurück: Mona!“

Nemmer erinnert sich noch lebhaft an das erste Gespräch. „Er rief mich an und wir hatten ein fantastisches Gespräch, viel länger als ich erwartet hatte, und er sagte: ‚Könnten wir uns irgendwo treffen?“, erklärte sie Liverpool Echo: „So kam es dazu, und seither ist es gewachsen. Ich habe ihm viel zu verdanken, dass er mich hierhergebracht hat.“

Klopp schnappt Nemmer dem FC Bayern weg

Mit seinem Anruf schnappte Klopp die Ernährungsexpertin von dem Verein weg, mit dem er als Trainer von Borussia Dortmund lange konkurriert hatte. „Ich habe damals bei Bayern München gearbeitet und kannte Jürgen Klopp nicht persönlich“, verriet Nemmer.

Für den FC Liverpool hat Thiago in dieser Saison erst ein Spiel von Anfang an bestritten. Für Jürgen Klopp liegt das vor allem an der Position des Spaniers, und die Anforderungen, die diese mit sich bringt.
02:27
Thiago-Problem? Klopp zieht Bayern-Vergleich

Sie arbeitet mit hochmoderner Technik. Zu ihrem Erfolgsgeheimnis gehört aber auch ihr bodenständiges und sympathisches Auftreten. Das kommt bei den Spielern gut an, weswegen sie nach den letzten vier Jahren mehrere Liverpool-Stars als mütterliche Figur ansehen.