Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Niederlage in Newcastle! Arsenals Champions-League-Hoffnung fast geplatzt

Internationaler Fußball>

Niederlage in Newcastle! Arsenals Champions-League-Hoffnung fast geplatzt

Anzeige
Anzeige

Arsenal vor CL-Aus! Xhaka mit Wutrede

Arsenal vor CL-Aus! Xhaka mit Wutrede

Der FC Arsenal kassiert in der Premier League eine bittere Niederlage und wird die Teilnahme an der Champions League wohl verpassen. Granit Xhaka holt nach Abpfiff zu einer Wutrede aus.
Granit Xhaka fand nach Arsenals Pleite bei Newcastle deutliche Worte
Granit Xhaka fand nach Arsenals Pleite bei Newcastle deutliche Worte
© Imago
SID
SID
von SID

Der FC Arsenal muss sich in der englischen Premier League wahrscheinlich mit einem Europa-League-Platz abfinden. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Premier League)

Nach der Derby-Niederlage bei Tottenham Hotspur (0:3) verlor der 13-malige Meister am Montag auch bei Newcastle United 0:2 (0:0) und bleibt Tabellenfünfter.

Am letzten Spieltag genügt den Spurs somit ein Unentschieden bei Absteiger Norwich City, um den vierten Platz abzusichern. (DATEN: Tabelle der Premier League)

„Wir haben uns nicht an den Spielplan gehalten, wir haben nicht auf den Trainer gehört. Was passiert ist, war eine katastrophale Leistung. Ich weiß nicht, warum wir nicht das tun, was der Trainer von uns verlangt. Wir haben es nicht verdient, Champions League zu spielen“, polterte Granit Xhaka bei Sky Sports.

Xhaka mit Wutrede nach Arsenal-Pleite

Der Schweizer fügte in seiner Wutrede an: „Wenn du nervös oder nicht bereit bist, bleib auf der Bank oder zu Hause. Man braucht Leute, die den Mut haben, hierher zu kommen und zu spielen. Es ist eines der wichtigsten Spiele für uns. Wir warten seit sechs Jahren. Wir hatten alles in unserer Hand. Und wir waren teilweise nicht bereit.“

Arsenals Ben White (55.) unterlief im St. James‘ Park ein Eigentor zu Newcastles Führung. Bruno Guimaraes (85.) traf zum Endstand. Der deutsche Torhüter Bernd Leno saß bei Arsenal auf der Bank.

Auch Liverpool-Legende und Sky-Experte Jamie Carragher fand klare Worte.

„Das war wie ein Pokalfinale für Arsenal, und sie waren wirklich schlecht. Sie waren von der ersten Minute an grauenhaft.“

Der ehemalige Verteidiger meinte: „Sie gehören nicht zu den vier besten Mannschaften des Landes, aber sie hatten ohne internationalen Fußball einen Vorteil gegenüber den anderen und haben ihn nicht genutzt“, Carragher.