Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Serie A: Knie-OP - Ibrahimovic fällt mindestens sieben Monate aus

Internationaler Fußball>

Serie A: Knie-OP - Ibrahimovic fällt mindestens sieben Monate aus

Anzeige
Anzeige

War es das nun für Ibrahimovic?

War es das nun für Ibrahimovic?

Zlatan Ibrahimovic droht eine monatelange Pause. Sein Vertrag beim AC Milan läuft aus. Steht der Schwede nun vor dem Karriereende?
Serie A: Ausgelassene Meisterfeier von AC Mailand mit Zlatan Ibrahimovic auf dem Domplatz
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

War‘s das nun für den Exzentriker Ibra mit der so bemerkenswerten Karriere?

Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic wird dem AC Mailand und Schwedens Nationalmannschaft nach einer Knie-OP im Jahr 2022 nicht mehr zu Verfügung stehen.

Wie Milan mitteilte, fällt der Routinier, der im Oktober 41 Jahre alt wird, sieben bis acht Monate aus.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Die Arthroskopie war schon seit einiger Zeit geplant, um die Instabilität des Gelenks durch die Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes mit seitlicher Verstärkung und Meniskusreparatur endgültig zu beheben. Die Operation war ein voller Erfolg und die Prognose wird auf 7 bis 8 Monate geschätzt“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Knie-OP als Bestandteil der Vertragsverlängerung?

Inwieweit der betagte Stürmer aber tatsächlich genesen und wieder voll einsatzfähig sein wird, lässt sich mit wirklicher Sicherheit keineswegs prognostizieren. Und auch seine Vertragssituation gibt Grund zur Sorge. (BERICHT: Ibrahimovic - Die größte Show im Fußball)

Sein Kontrakt beim italienischen Meister läuft in diesem Juni aus. Allerdings besteht wohl beidseitiges Interesse an einer Fortsetzung der Partnerschaft. Bereits im Februar sagte Sportdirektor Paolo Maldini zu Sky Sport Italia, dass eine Vertragsverlängerung wahrscheinlich sei.

„Ibrahimovic will weitermachen, die Gespräche über eine Verlängerung laufen“, sagte die Milan-Legende und fügte hinzu: „Zlatan wird immer ein Aktivposten sein. Wenn er nicht in der Lage ist, weiterzumachen, wird er derjenige sein, der sagt, dass er aufhört.“

Laut Nicolo Schira soll die Verlängerung bereits beschlossene Sache sein. Wie der Branchenkenner verriet, hat sich der Schwede mit dem Verein auf eine Verlängerung um ein Jahr geeinigt. Beim Salär soll man sich bei 2,5 Millionen Euro getroffen haben. Ein Punkt soll allerdings besagte Knie-OP gewesen sein, um die Probleme der letzten Monate zu beheben.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

So oder so: Ibrahimovic, der am Sonntag mit den Mailändern seinen fünften italienischen Meistertitel gewonnen hatte, droht auf jeden Fall die längste Pause seiner Laufbahn. (NEWS: Alles zur Serie A)

Zur Erinnerung: 2017 war er wegen einer Kreuzbandverletzung mehr als ein halbes Jahr lang ausgefallen.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)