Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Für etwa 400 Millionen: Barcelona verkauft weitere TV-Rechte

Internationaler Fußball>

Für etwa 400 Millionen: Barcelona verkauft weitere TV-Rechte

Anzeige
Anzeige

Für etwa 400 Millionen: Barcelona verkauft weitere TV-Rechte

Für etwa 400 Millionen: Barcelona verkauft weitere TV-Rechte

Der spanische Topklub FC Barcelona hat weitere Anteile seiner Liga-TV-Rechte verkauft.
Der FC Barcelona verkauft weitere TV-Rechte
Der FC Barcelona verkauft weitere TV-Rechte
© AFP/SID/PAU BARRENA
SID
SID
von SID

Der spanische Topklub FC Barcelona hat weitere Anteile seiner Liga-TV-Rechte verkauft. Wie die Katalanen am Freitag bekannt gaben, sicherte sich die amerikanische Investorengruppe Sixth Street 15 Prozent der Einnahmen in den kommenden 25 Jahre.

Das Unternehmen mit Hauptsitz im kalifornischen San Francisco hatte bereits in der vergangenen Woche für einen Anteil von 10 Prozent der TV-Rechte 207,5 Millionen Euro gezahlt.

"Insgesamt wird Sixth Street über die nächsten 25 Jahre 25 Prozent der Einnahmen aus den Liga-TV-Rechten erhalten", verkündete der Verein in einem Statement. Welche Summe Barcelona für die weiteren 15 Prozent erhält, wurde nicht erwähnt. Spanischen Medienberichten zufolge soll sich der Betrag auf etwa 400 Millionen Euro belaufen.

Der hochverschuldete Klub (1,35 Milliarden Euro) erhofft sich durch die Vereinbarung zusätzliche finanzielle Entlastung. Zudem müssen kostspielige Transfers finanziert werden: Zuletzt hatte Barcelona den Brasilianer Raphinha von Leeds United und Robert Lewandowski von Rekordmeister Bayern München für über 100 Millionen Euro verpflichtet.