Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

UEFA sperrt Köln-Trainer Baumgart nach Ausraster

Internationaler Fußball>

UEFA sperrt Köln-Trainer Baumgart nach Ausraster

Anzeige
Anzeige

Baumgart von UEFA gesperrt

Baumgart von UEFA gesperrt

Der 1.FC Köln steht in der Gruppenphase der Conference League. Zu Beginn müssen sie aber auf ihren Trainer Steffen Baumgart verzichten.
Auch in der Conference League ist in der anstehenden Saison ein deutscher Vertreter dabei. Der 1. FC Köln schafft im Rückspiel die Qualifikation.
SID
SID
von SID

Wie die Europäische Fußball-Union UEFA auf SID-Anfrage bestätigte, wird der 50-Jährige wegen seines Platzverweises für ein Spiel gesperrt.

Baumgart hatte beim 3:0 (1:0) im Play-off-Rückspiel beim ungarischen Außenseiter FC Fehervar wegen zu lautstarken Reklamierens innerhalb weniger Sekunden Gelb und Gelb-Rot gesehen. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Conference League)

Gemäß UEFA-Regularien „wird ein Spieler oder ein Mannschaftsoffizieller, der des Spielfelds und/oder seiner unmittelbaren Umgebung, einschließlich des technischen Bereichs, verwiesen wird, automatisch für das nächste Spiel in einem UEFA-Klubwettbewerb gesperrt“. Hierbei wird folglich auch nicht zwischen Qualifikationsphase und Hauptrunde eines Wettbewerbs unterschieden.