Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Barca-Boss behauptet: Frenkie de Jong will beim FC Barcelona bleiben!

Internationaler Fußball>

Barca-Boss behauptet: Frenkie de Jong will beim FC Barcelona bleiben!

Anzeige
Anzeige

Barca-Boss: De Jong will bleiben!

Barca-Boss: De Jong will bleiben!

Manchester United? FC Chelsea? Laut Barca-Boss Joan Laporta will Frenkie de Jong offenbar doch beim FC Barcelona bleiben.
Der FC Barcelona ist weiterhin im Kaufrausch und das obwohl der Verein schwer verschuldet ist. Die Sympathien gegenüber der Katalanen gehen allmählich verloren.
SID
SID
von SID

Der niederländische Nationalspieler Frenkie de Jong will nach Aussagen des Klub-Präsidenten Joan Laporta beim FC Barcelona bleiben. „Er hat Angebote, aber wir wollen, dass er bleibt, und er will auch bleiben“, sagte Laporta der spanischen Sportzeitung Mundo Deportivo.

De Jong war zuletzt immer wieder mit einem Wechsel in die englische Premier League in Verbindung gebracht worden.

Manchester United und Barcelona hatten sich im Juli bereits auf eine Ablöse von insgesamt rund 85 Millionen Euro geeinigt, der Wechsel ist jedoch aufgrund fehlender Zustimmung des Spielers bislang nicht zustande gekommen. Berichten zufolge ist auch der FC Chelsea um Teammanager Thomas Tuchel an de Jong interessiert.

Barcelonas Transfermarkt kann in Anbetracht der finanziellen Probleme durchaus magisch wirken. Doch bei der Spielerregistrierung war Robert Lewandowski an erster Stelle, so Präsident Joan Laporta.
00:56
FC Barcelona: Joan Laporta spricht über die Verpflichtung von Robert Lewandowski

Barcelona fordert laut Medienberichten, dass der 25-Jährige angesichts der finanziellen Probleme des Klubs auf Teile seines Gehalts verzichtet. De Jong soll bei den Katalanen in der kommenden Saison regulär rund zehn Millionen Euro verdienen.

Der Niederländer wurde am Sonntag beim 6:0 im Testspiel gegen Los Pumas aus Mexiko zur Halbzeit eingewechselt und erzielte kurz vor Schluss den Endstand (84.).