Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

FC Barcelona erwartet 1,255 Milliarden Einnahmen

Internationaler Fußball>

FC Barcelona erwartet 1,255 Milliarden Einnahmen

Anzeige
Anzeige

Barca vermeldet satten Gewinn

Barca vermeldet satten Gewinn

Der FC Barcelona erwartet in der laufenden Saison Einnahmen von 1,255 Milliarden Euro und einen voraussichtlichen Gewinn von 274 Millionen Euro.
Lewandowski erzielt seinen nächsten Doppelpack und stellt damit Cristiano Ronaldo in den Schatten. Einmal mehr verhilft er dem FC Barcelona in der La Liga zu einem Sieg.
SID
SID
von SID

Der von finanziellen Nöten geplagte FC Barcelona erwartet in der laufenden Saison 2022/23 Einnahmen von 1,255 Milliarden Euro und einen voraussichtlichen Gewinn von 274 Millionen Euro. Das berichtet die Agentur AFP. (NEWS: Alle aktuellen Infos zu La Liga)

Der neue Klub von Weltfußballer Robert Lewandowski (früher Bayern München) wird allerdings von Schulden in Höhe von 1,35 Milliarden Euro belastet. Die Einnahmeseite konnte allerdings durch den Verkauf von TV- und Marketing-Rechten deutlich geschönt werden. (BERICHT: Spaniens neues Rekord-Wunderkind Gavi)

US-Investor Sixth Street zahlt für zehn Prozent der Einnahmen aus den Liga-TV-Rechten der kommenden 25 Jahre 207,5 Millionen. Weitere 15 Prozent sollen über 300 Millionen einbringen, 49,99 Prozent der "Barca Licensing&Merchandising" zudem 200 bis 300 Millionen Euro.

In der durch die Corona-Pandemie belasteten vergangenen Saison 2020/21 hatte Barca einen Verlust von 481 Millionen Euro geschrieben. Der Vertrag mit Superstar Lionel Messi konnte nicht verlängert werden, der Argentinier wechselte ablösefrei zu Paris St. Germain.