Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Nach Eda nun Ela: Özil zum zweiten Mal Vater geworden

Internationaler Fußball>

Nach Eda nun Ela: Özil zum zweiten Mal Vater geworden

Anzeige
Anzeige

Özil wird zum zweiten Mal Vater

Özil wird zum zweiten Mal Vater

Vaterfreuden im Hause Mesut Özil: Der Basaksehir-Profi verkündet via Social Media gute Neuigkeiten.
Im "Rudi Brückner - Der Talk am Montag" verteidigt der Berater Erkut Sögüt seinen Spieler Mesut Özil, nachdem dieser ein Foto mit dem türkischen Präsidenten Erdogan postete.
SID
SID
von SID

Der frühere Fußball-Nationalspieler Mesut Özil ist zum zweiten Mal Vater geworden.

„Willkommen auf der Welt, kleine Prinzessin Ela“, schrieb der 33-Jährige in den sozialen Netzwerken und postete ein Foto seiner Tochter.

Özil und Amine Gülse, die im Januar 2019 im Beisein des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan geheiratet hatten, waren im März 2020 bereits Eltern der Tochter Eda geworden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Weltmeister von 2014 spielt derzeit für den türkischen Erstligisten Basaksehir Istanbul.