Home>Internationaler Fußball>

Wieder vereint: Barca-Legende folgt Messi zu Inter Miami

Internationaler Fußball>

Wieder vereint: Barca-Legende folgt Messi zu Inter Miami

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Offiziell! Barca-Legende folgt Messi

Sie wurden Champions-League-Sieger und gewannen fünfmal den Titel in Spanien. Jetzt sind Luis Suarez und Lionel Messi wieder vereint.
Sie wurden Champions-League-Sieger und gewannen fünfmal den Titel in Spanien. Jetzt sind Luis Suarez und Lionel Messi wieder vereint.
. SID
. SID
von SID

Gemeinsam wurden sie mit dem FC Barcelona Champions-League-Sieger und gewannen fünfmal die spanische Meisterschaft, nun sind Luis Suarez und Lionel Messi bei Inter Miami wieder vereint.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Klub aus der nordamerikanischen MLS gab am Freitag die Verpflichtung des Uruguayers Suarez bekannt. Der 36 Jahre alte Stürmer erhält einen Vertrag bis Ende 2024, Medienberichten zufolge soll dieser die Option auf eine weitere Saison beinhalten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Bei Miami trifft Suarez nicht nur auf den argentinischen Weltmeister Messi, sondern auch auf Jordi Alba und Sergio Busquets, mit denen er bereits höchst erfolgreich in Barcelona zusammenspielte.

Suarez folgt Messi: „Kann es kaum erwarten“

"Ich bin sehr froh und aufgeregt, diese neue Herausforderung mit Inter Miami anzugehen. Ich kann es kaum erwarten, loszulegen", sagte Suarez, der zuletzt bei Gremio Porto Alegre in Brasilien gespielt hatte: "Ich bin optimistisch, dass wir gemeinsam unsere großen Ziele erreichen können."

{ "placeholderType": "MREC" }

Suarez, mit 68 Treffern in 138 Länderspielen Uruguays Rekord-Torschütze, spielte in seiner Karriere über 125 Millionen Euro Ablösen ein. Seine erfolgreichsten Jahre hatte er zwischen 2014 und 2020 in Barcelona.

„Wir sind begeistert, einen Spieler wie Luis mit seiner großen Qualität und Leidenschaft verpflichtet zu haben“, sagte Inter-Miteigentümer David Beckham: „Er stößt zu einem Team, das die nächsten Generationen inspirieren wird.“