Home>Internationaler Fußball>

Absturz in Liga drei: Breitenreiter verlässt Huddersfield

Internationaler Fußball>

Absturz in Liga drei: Breitenreiter verlässt Huddersfield

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Breitenreiter stürzt in England ab

Der deutsche Trainer konnte den Abstieg der Terriers nicht verhindern.
Breitenreiter konnte den Abstieg nicht verhindern
Breitenreiter konnte den Abstieg nicht verhindern
© IMAGO/Jess Hornby/SID/IMAGO/Jess Hornby
. SID
. SID
von SID
Der deutsche Trainer konnte den Abstieg der Terriers nicht verhindern.

Der deutsche Fußballtrainer Andre Breitenreiter hat Huddersfield Town nach dem Abstieg in die dritte Liga wieder verlassen. Wie die abgestürzten Terriers am Freitag mitteilten, erfolgte die Trennung einvernehmlich. Der langjährige Bundesliga-Coach hatte den Klub im Februar übernommen, den Klassenerhalt schaffte Huddersfield nach nur zwei Siegen aus 13 Spielen unter Breitenreiter aber nicht mehr.

{ "placeholderType": "MREC" }

Wer Huddersfield in der kommenden Saison in der League One trainieren wird, steht noch nicht fest. Dem Klub aus der Grafschaft Yorkshire, der von 2017 bis 2019 in der Premier League spielte, fehlte nach 46 Saisonspielen in der Championship sechs Zähler aufs rettende Ufer. Erstmals seit 2012 spielt Huddersfield damit in der kommenden Spielzeit wieder drittklassig.

Breitenreiter hatte zuvor in der Bundesliga den SC Paderborn, Schalke 04, Hannover 96 und die TSG Hoffenheim trainiert.