Home>Internationaler Fußball>

Dank Jungstar! Barcelona holt sich Rang zwei zurück

Internationaler Fußball>

Dank Jungstar! Barcelona holt sich Rang zwei zurück

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Jungstar schießt Barca zum Sieg

Der FC Barcelona hat im Rennen um die Vizemeisterschaft auch dank Jungstar Lamine Yamal wieder die Nase vorn. Am viertletzten Spieltag setzen sich die Katalanen gegen San Sebastian durch.
Barca-Talent Lamine Yamal trifft erneut
Barca-Talent Lamine Yamal trifft erneut
© Imago
. SID
. SID
von SID

Der FC Barcelona hat im Rennen um die Vizemeisterschaft in Spanien auch dank Jungstar Lamine Yamal wieder die Nase vorn. Die Katalanen setzten sich am 35. und viertletzten Spieltag mit 2:0 (1:0) gegen Real Sociedad San Sebastian durch. Barca zog dadurch mit 76 Punkten wieder an der Überraschungsmannschaft des FC Girona (75) vorbei. Champions-League-Finalist Real Madrid hat den Titel bereits sicher.

{ "placeholderType": "MREC" }

Mit Torhüter Marc-Andre Ter Stegen, Spielmacher Ilkay Gündogan und dem ehemaligen Münchner Torjäger Robert Lewandowski in der Startelf tat sich Barcelona zunächst schwer. Doch nach und nach übernahmen die Hausherren die Kontrolle und belohnten sich in der 40. Minute mit der Führung durch den erst 16-jährigen Lamine Yamal nach Vorarbeit von Gündogan. In der dritten Minute der Nachspielzeit machte Raphinha mit einem verwandelten Elfmeter nach Videobeweis alles klar.

Ärgerlich für Nationalmannschaftskapitän Ilkay Gündogan: Wegen seiner fünften Gelben Karte wird er am 36. Spieltag am 16. Mai (21.30 Uhr) bei UD Almeria fehlen.