Home>Internationaler Fußball>

Ex-Bundesliga-Trainer Reis findet Job in der Türkei

Internationaler Fußball>

Ex-Bundesliga-Trainer Reis findet Job in der Türkei

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Ex-Schalke-Trainer hat neuen Job

Der 50-Jährige unterschrieb bei Samsunspor einen Vertrag bis 2025 mit der Option auf Jahr. 
Wechselt in die Türkei: Thomas Reis
Wechselt in die Türkei: Thomas Reis
© AFP/SID/RONNY HARTMANN
. SID
. SID
von SID
Der 50-Jährige unterschrieb bei Samsunspor einen Vertrag bis 2025 mit der Option auf Jahr. 

Knapp neun Monate nach seinem Rauswurf beim Zweitligisten Schalke 04 hat Trainer Thomas Reis einen neuen Job gefunden - nicht wie zwischenzeitlich gemutmaßt beim 1. FC Köln, sondern in der Türkei. Der 50-Jährige unterschrieb am Mittwoch bei Samsunspor einen Vertrag bis 2025 mit der Option auf ein weiteres Jahr.

{ "placeholderType": "MREC" }

Beim Klub der Süper Lig wird der langjährige Bochumer Nachfolger von Markus Gisdol, der nach Platz 13 in der abgelaufenen Saison verabschiedet wurde. Reis, der drei Jahre lang den VfL trainierte, in die Bundesliga und zum Klassenerhalt führte, war in elf Monaten auf Schalke weniger erfolgreich: Trotz Aufholjagd stiegen die Königsblauen 2023 mit ihm ab, dann wurde er nach dem Fehlstart in die 2. Liga bereits nach sieben Spieltagen beurlaubt.

Zuletzt war er beim Bundesliga-Absteiger Köln im Gespräch, der FC entschied sich aber für den Österreicher Gerhard Struber (47) als Nachfolger von Timo Schultz.