Bilbao sorgt für baskisches Finale

Bilbao sorgt für baskisches Finale

Der spanische Pokal erlebt ein rein baskisches Finale. Nach Real San Sebastian löst auch Athletic Bilbao das Ticket für das Endspiel der Copa del Rey.
Granada CF und Athletic Bilbao lieferten sich eine umkämpfte Partie
Granada CF und Athletic Bilbao lieferten sich eine umkämpfte Partie
© Getty Images
Sportinformationsdienst
von Sportinformationsdienst
am 5. März

Der baskische Traditionsverein Athletic Bilbao hat sich ins Finale des spanischen Pokals gekämpft.

Der Bundesliga- und internationale Transfermarkt
Jadon Sancho fordert Gerechtigkeit für George Floyd
Thiago Almada steht aktuell bei Velez Sarfield unter Vertrag
Argentina's Velez Sarfield player Thiago Almada celebrates his goal against Ecuador's Aucas during their Copa Sudamericana football match at Gonzalo Pozo stadium in Quito on February 18, 2020. (Photo by RODRIGO BUENDIA / AFP) (Photo by RODRIGO BUENDIA/AFP via Getty Images)
+35
Transfers: Nächster Messi als Sancho-Alternative?

Eine 1:2 (0:0)-Niederlage beim FC Granada reichte dem 24-maligen Pokalsieger, um nach einem 1:0-Sieg im Hinspiel das baskische Endspiel gegen Real Sociedad San Sebastian zu komplettieren. Das Finale findet am 18. April im Estadio Olimpico de Sevilla statt.

Yuri Berchiche (81.) versetzte die nach Andalusien mitgereisten Gäste-Anhänger im Estadio Nuevo Los Carmenes spät in Ekstase. Zuvor hatten Carlos Fernandez (48.) und German Sanchez (76.) für die Gastgeber getroffen.

Real Sociedad aus San Sebastian steht erstmals seit 1988 im Pokalfinale. Die Basken, die eine Runde zuvor Real Madrid mit 4:3 ausgeschaltet hatten, gewannen das Halbfinal-Rückspiel am Mittwoch beim Zweitligisten CD Mirandes mit 1:0 (1:0). 

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Schon das Hinspiel vor eigenem Publikum hatte Real Sociedad mit 2:1 für sich entschieden.