Anzeige

Funkstille! Messi 2021 weg?

Funkstille! Messi 2021 weg?

Lionel Messi bricht Gespräche mit dem FC Barcelona ab und heizt Gerüchte um einen Abschied an. Der Superstar soll sauer auf den Klub sein.
Marc André ter Stegen hat bei gleich zwei Elfmetern Pech - und lässt mit dem FC Barcelona erneut Punkte liegen. Die Katalanen machen damit die Tür zum Titel für Real Madrid weit auf.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

"Lionel Messi verlässt den FC Barcelona" - so unglaublich diese Schlagzeile wirkt, als Droh-Szenario nimmt sie aktuell tatsächlich Form an.

Wie der spanische Radiosender Cadena Ser und ESPN berichten, hat der argentinische Superstar die Verhandlungen mit Barca abgebrochen.

Der 33-Jährige will mit den Katalanen nicht weiter über eine Verlängerung seines schon 2021 auslaufenden Vertrages reden, der Angreifer ist dem Vernehmen nach sauer auf seinen Klub.

TOPSHOT - Nominees for the Best FIFA football player, Barcelona and Argentina forward Lionel Messi (R) and Real Madrid and Portugal forward Cristiano Ronaldo (L) chat before taking their seats for The Best FIFA Football Awards ceremony, on October 23, 2017 in London. / AFP PHOTO / Ben STANSALL        (Photo credit should read BEN STANSALL/AFP via Getty Images)
Cristiano Ronaldo, Antoine Griezmann, Neymar - die Top-Verdiener im Fußball
Dalian Yifang's new head coach Rafael Benitez (L) gestures during the Chinese Super League (CSL) football match between Dalian Yifang and Henan Jianye in Dalian in northeast China's Liaoning province on July 7, 2019. (Photo by STR / AFP) / China OUT        (Photo credit should read STR/AFP via Getty Images)
Juventus' coach Massimiliano Allegri gestures during the Italian Serie A football match Sampdoria vs Juventus Turin on May 26, 2019 at the 'Luigi Ferraris' in Genoa. (Photo by MARCO BERTORELLO / AFP)        (Photo credit should read MARCO BERTORELLO/AFP via Getty Images)
+18
Geld-Ranking: Das sind die absoluten Top-Verdiener im Fußball

Messi angeblich sauer auf Barca

Grund für Messis Unmut ist demnach, dass immer wieder Interna an die Öffentlichkeit dringen, die den Superstar in einem schlechten Licht erscheinen lassen: sein angebliches Mitwirken bei der Entlassung von Trainer Ernesto Valverde im Januar, Messis Zweifel an der Stärke des Barca-Kaders oder der Streit um abgelehnte Gehaltskürzungen.

Gemeinsam mit seinem Vater Jorge hatte Messi eigentlich mit Barca über eine Verlängerung des Vertrages gesprochen, den er 2017 unterschrieben hatte. Jetzt liegen die Verhandlungen aber auf Eis.

Machen die Argentinier nur Druck oder gibt es wirklich den Messi-Knall?