Positiver Corona-Test bei Kroos

Positiver Corona-Test bei Kroos

Toni Kroos ist positiv auf Corona getestet worden. Der Real-Profi ist seit einigen Tagen in Isolation. Im Ligafinale fehlt er. Auch der EM-Start gerät in Gefahr.
In einem dramatischen Spitzenspiel gegen den FC Sevilla holt Real Madrid durch ein Tor von Toni Kroos spät noch einen Punkt. Der Kampf um den Titel bleibt offen.
Last-Minute-Kroos hält Reals Meisterchance am Leben
04:47
. SPORT1
von SPORT1
am 17. Mai

Nationalspieler Toni Kroos vom spanischen Meister Real Madrid hat sich mit dem Coronavirus infiziert. 

Laut Angaben der Königlichen fiel am Montag ein Test des 31-Jährigen positiv aus. (Service: Ergebnisse von La Liga)

Damit fehlt Kroos dem Traditionsklub im Saisonfinale, zudem droht der 2014er-Weltmeister den Start der EM-Vorbereitung mit der Nationalmannschaft am 28. Mai zu verpassen. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Mittelfeldstar hatte sich wegen direkten Kontakts mit einer Person, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde, bereits seit Freitag in Isolation befunden. 

Kroos gegen Bilbao nicht im Kader

Zunächst war er mehrmals negativ getestet worden. 

Kroos wird voraussichtlich für weitere zehn bis 14 Tage in Quarantäne verbleiben müssen. Erst, wenn er mehrere negative Testergebnisse aufweisen kann, darf er diese wieder verlassen.

Vor einer Woche hatte der früher Bayern-Star Real Madrid beim 2:2 gegen den FC Sevilla noch mit seinem Treffer in der Nachspielzeit vor einer Heimpleite bewahrt. Beim 1:0 in Bilbao am Sonntag stand er schon nicht mehr im Kader.

Real liegt einen Spieltag vor dem Saisonende zwei Zähler hinter Spitzenreiter Atletico Madrid und hat im Kampf um die Meisterschaft nur noch Außenseiterchancen. (La Liga: Tabelle

Bundestrainer Joachim Löw nominiert am Mittwoch (12.30 Uhr) seinen 26-köpfigen EM-Kader. Kroos hat seinen Platz für die paneuropäische Europameisterschaft sicher. Das Trainingslager der DFB-Auswahl in Seefeld/Tirol beginnt neun Tage später.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst