Anzeige

Messi-Rückkehr? „Schließe nichts aus“

Messi-Rückkehr? „Schließe nichts aus“

Bei der Vorstellung von Dani Alves spricht Barca-Präsident Joan Laporta auch über Lionel Messi und Andrés Iniesta. Der 59-Jährige schließt deren Rückkehr nicht aus.
Während Lionel Scaloni seinen Superstar Messi für fit erklärt spricht Brasiliens Nationaltrainer Tite vor dem Clasico über die Bedeutung des Duells.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Spielt Lionel Messi eines Tages wieder für den FC Barcelona?

Der Argentinier, der sich im Sommer tränenreich von den Katalanen verabschiedet hatte, kommt bei Paris Saint-Germain nicht so richtig in Fahrt, wird immer wieder durch Verletzungen gestoppt. (NEWS: Alles Wichtige zu La Liga)

Zuletzt kamen vermehrt Gerüchte über eine mögliche Rückkehr nach Spanien auf. Befeuert worden sind diese nun durch Barca-Präsident Joan Laporta, der bei der Vorstellung von Dani Alves einen interessanten Satz fallen ließ.

Angesprochen darauf, ob er sich nach Alves auch eine Rückkehr von Messi oder Andrés Iniesta vorstellen könne, sagte der 59-Jährige am Mittwoch: „Ich schließe nichts aus. Es sind Leute, die den Verein großartig gemacht haben. Messi und Iniesta sind spektakulär, wir haben sie immer im Blick.“

Aktuell würden sie bei anderen Vereinen spielen, „aber im Leben weiß man nie“, erklärte Laporta weiter.

Während Messi bei PSG einen Vertrag bis 2023 hat, läuft Iniestas Kontrakt Vissel Kobe in Japan noch bis 2024. Der Spanier hatte Barca 2018 ablösefrei verlassen.

Alves wiederum kehrt nach über fünf Jahren zurück zu den Katalanen.