Anzeige

Darum will Dembélé mehr Geld von Barca

Darum will Dembélé mehr Geld von Barca

Ousmane Dembélé kann sich einen Verbleib beim FC Barcelona vorstellen. Aber wohl nur unter einer Bedingung.
Bei Barcelona setzt man zurzeit auf Stars der Vergangenheit. Präsident Joan Laporta erklärt, dass sich Barca durchaus auch mit Messi und Iniesta beschäftigt.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Ousmane Dembélé vom FC Barcelona fordert offenbar eine saftige Gehaltserhöhung - und das aus kuriosem Grund.

Der Vertrag des 24-jährigen Franzosen läuft im kommenden Sommer aus. Neben Newcastle United soll unter anderem auch Manchester United an dem Offensivmann interessiert sein.

Barcelona möchte indes mit seinem Flügelflitzer verlängern. Dembélé, der 2017 für 135 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu den Blaugrana gewechselt war, verfügt über unglaubliches Potenzial, wird allerdings regelmäßig durch Verletzungen zurückgeworfen.

Ballon-d‘Or-Forderung bei Dembélé

Auch in dieser Saison verpasste Dembélé bereits 16 Spiele aufgrund von Blessuren.

Dembélé selbst kann sich nach Informationen von Mundo Deportivo eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages vorstellen - aber nur, wenn diese besonders vergütet wird.

Denn laut Dembélés Berater Moussa Sissoko hat sein Schützling, wenn er fit ist, das Zeug zum Ballon-d‘Or-Gewinner - und sollte entsprechend bezahlt werden.

Das dürfte dem finanziell stark angeschlagenen FC Barcelona gar nicht gefallen.