Anzeige
Home>Internationaler Fußball>La Liga>

Warum Real Madrid ein Sextuple nicht schaffen kann - im Gegensatz zu Bayern und Barca

La Liga>

Warum Real Madrid ein Sextuple nicht schaffen kann - im Gegensatz zu Bayern und Barca

Anzeige
Anzeige

Was Real zu Bayern fehlt

Was Real zu Bayern fehlt

Real Madrid fährt mit dem Gewinn des UEFA Supercups den nächsten Titel ein. Doch ein Sextuple ist aus einem bestimmten Grund nicht möglich.
Carlo Ancelotti äußert sich begeistert von Karim Benzema, nachdem der Franzose Raul als zweitbester Torschütze in der Geschichte von Real Madrid überholt hatte. Carvajal möchte den Ballon d'Or beim Stürmer sehen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Erstes Pflichtspiel der neuen Saison, erster Titel für Real Madrid!

Im UEFA Supercup setzte sich das Team von Trainer Carlo Ancelotti am Mittwochabend mit 2:0 gegen Eintracht Frankfurt durch.

Im Umfeld des Madrider Klubs ist bereits von einem möglichen Sextuple - also sechs Titel in einem Jahr - die Rede. (NEWS: Alle aktuellen Infos zu La Liga)

Real-Coach Ancelotti erklärte laut Sport vor einigen Tagen: „Es ist möglich, wir werden um alle Wettbewerbe kämpfen, daran habe ich keinen Zweifel, aber alle sechs zu gewinnen ist eine viel schwierigere Herausforderung als letztes Jahr.“

Real-Aus im spanischen Pokal verhindert Sextuple

Dies sorgte bei dem ein oder anderen Fan der Königlichen offenbar für Verwirrung. Denn vorerst wird dieses Kunststück dem Champions-League-Sieger nicht gelingen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan von La Liga)

Der Grund: In der vergangenen Spielzeit musste sich Real Madrid bereits frühzeitig aus der Copa del Rey, dem spanischen Pokal, verabschieden.

Ohne den verletzten Karim Benzema verloren Toni Kroos, David Alaba und Co. am 3. Februar 2022 mit 0:1 gegen Athletic Bilbao und flogen schon im Viertelfinale raus.

Dadurch bleiben Real 2022 „nur“ die Titel aus der spanischen Liga, dem spanischen Supercup, der Champions League und dem europäischen Supercup. Mit einem Sieg bei der kommenden FIFA-Klub-WM (steigt erst im Februar 2023) würde das Team auf fünf Titel kommen.

Bayern und Barca teilen sich Rekord

So bleiben der FC Bayern München (2020) und der FC Barcelona (2009) weiterhin die einzigen Klubs, denen es bislang gelungen ist, sechs Titel in einer Saison zu gewinnen. Bei den Frauen schaffte dies nur der FC Arsenal im Jahr 2007.

Für Real Madrid beginnt indes ein neuer Anlauf auf das Sextuple.