Anzeige
Home>Internationaler Fußball>La Liga>

Robert Lewandowski glänzt bei FC Barcelona als Joker

La Liga>

Robert Lewandowski glänzt bei FC Barcelona als Joker

Anzeige
Anzeige

Lewandowski brilliert als Joker

Lewandowski brilliert als Joker

Robert Lewandowski sitzt nach seinem Rekord-Hattrick in der Champions-League-Partie gegen Viktoria Pilsen zunächst auf der Bank. Nach seiner Einwechslung glänzt er.
FC Barcelona Trainer Xavi lobte Robert Lewandowski vor dem Spiel gegen Cadiz für seine Bescheidenheit und erklärt, dass er für die Entwicklung der jungen Spieler im Kader extrem wichtig sei.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Auch ein Robert Lewandowski muss mal zuschauen.

Im Ligaspiel gegen Schlusslicht FC Cadiz (4:0), das zwischenzeitlich wegen eines Notfalls lange unterbrochen werden musste, ließ Trainer Xavi den polnischen Nationalspieler zunächst auf der Bank Platz nehmen. Ein Novum für den ehemaligen Bayern-Star, seitdem er in Diensten des spanischen Top-Teams steht. Stattdessen stürmte Memphis Depay von Beginn an für die Blaugrana, die mit dem Erfolg gegen den Aufsteiger an die Tabellenspitze sprangen.

In der 57. Minute ersetzte Lewandowski dann Depay - und nur acht Minuten später traf der Ex-Bayern-Star zum 2:0. Es war das sechste Saisontor Lewandowskis. (NEWS: Alle aktuellen Infos zu La Liga)

Frenkie de Jong hatte die Gäste zuvor in Führung gebracht (55.).

Lewandowski bereitet zwei Treffer vor

Lewandowski war dann auch an den zwei weiteren Treffern beteiligt. Beim 3:0 behauptete er sich stark gegen Gegenspieler Zaldua - und legte dann auf Ansu Fati ab, der nur noch einschieben musste.

Und beim 4:0 brachte der Stürmer den Ball auf die rechte Seite zu Ousmane Dembélé, der mehrere Gegner stehen ließ und vollendete. (DATEN: Die Tabelle von La Liga)

Lewandowski trifft auf Bayern

Unter der Woche hatte Lewandowski zum Auftakt der Champions-League-Saison gegen Viktoria Pilsen noch seine ganze Klasse gezeigt. Beim 5:1-Erfolg steuerte der Goalgetter drei Tore bei und stellte damit einen Rekord auf. Als erster Akteur in der Geschichte des Wettbewerbs konnte er für drei verschiedene Vereine einen Hattrick verbuchen.

Am Dienstag kommt es zum Wiedersehen mit seinem ehemaligen Arbeitgeber. Am zweiten Gruppenspieltag der Königsklasse reist Lewandowski mit dem FC Barcelona nach München und trifft dort auf die Bayern. Gut möglich, dass der Stürmer aufgrund der Wichtigkeit der Partie am Samstag geschont wurde - wie beispielsweise Sadio Mané beim FC Bayern.