Home>Internationaler Fußball>La Liga>

Ter Stegen droht OP! Profitiert Neuer beim DFB-Team?

La Liga>

Ter Stegen droht OP! Profitiert Neuer beim DFB-Team?

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Ter Stegen droht OP!

Marc-André ter Stegen muss aufgrund von Rückenbeschwerden eine Zwangspause einlegen. Eine im Raum stehende OP könnte zu einem Horror-Szenario für den Nationaltorhüter werden.
Aktuell ist Marc-André ter Stegen die Nummer eins im deutschen Tor. Manuel Neuer will nach seinem Comeback in der Bundesliga jetzt aber auch wieder bei der Nationalelf angreifen.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Längere Zwangspause für Marc-André ter Stegen? Wie die Zeitung Sport in Spanien berichtet, droht dem 31-Jährigen eine Operation.

{ "placeholderType": "MREC" }

Seit der Länderspielpause im November plagen ter Stegen anhaltende Rückenbeschwerden. Aus diesem Grund verpasste der Barca-Keeper nicht nur die beiden Länderspiele gegen die Türkei und Österreich, sondern auch die vergangenen drei Spiele für die Katalanen.

Barca versuchte zunächst, die Probleme mithilfe von Physiotherapie und Ruhe in den Griff zu bekommen. Allerdings kann der Stammtorhüter der Katalanen noch immer nicht am Mannschaftstraining teilnehmen und droht auch am kommenden Spieltag gegen den FC Girona auszufallen.

Wird Neuer zum Profiteur?

„Er hat einige Beschwerden und kann seine Übungen nicht sauber durchführen“, erklärte Barca-Trainer Xavi. Während der Verein ankündigte, das weitere Vorgehen am Montag zu besprechen, scheint eine Operation ebenfalls im Raum zu stehen, um die Probleme im Bereich der Lendenwirbel dauerhaft zu lösen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Ob eine mögliche Operation Auswirkungen auf die kommenden Monate und damit auch auf einen Einsatz bei der anstehenden Heim-EM haben könnte, ist noch völlig ungewiss.

Klar scheint nur: Sollte ter Stegen nicht rechtzeitig zurückkehren, droht er das Duell mit dem wiedererstarkten Manuel Neuer zu verlieren, ehe es überhaupt begonnen hat.