Home>Internationaler Fußball>La Liga>

Fan attackiert Leverkusen-Leihgabe Iker Bravo mit Kopfstoß

La Liga>

Fan attackiert Leverkusen-Leihgabe Iker Bravo mit Kopfstoß

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Bayer-Leihgabe mit Kopfstoß attackiert

Schrecksekunde für Iker Bravo von Real Madrid. Der von Leverkusen ausgeliehene Youngster wird von einem Fan angegriffen.
Kylian Mbappe wird Paris Saint-Germain laut übereinstimmenden Medienberichten am Ende der Saison verlassen. Real Madrid ist in der Pole-Position um den französischen Mega-Star zu verpflichten.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Schrecksekunde für Iker Bravo: Der von Bayer Leverkusen an Real Madrid verliehene Youngster wurde am vergangenen Wochenende offenbar von einem Fan attackiert.

{ "placeholderType": "MREC" }

Verschiedene spanische Medien berichten, dass nach dem Auswärtsspiel bei Rayo Majadahonda ein Fan des heimischen Teams den 19-Jährigen mit einem Kopfstoß attackierte.

Bravo soll bereits während des Spiels mehrfach beleidigt worden sein. Die Situation eskalierte, als die Spieler der Königlichen auf dem Weg zum Bus waren und auf eine Gruppe junger Fans stieß.

Sicherheitskräfte greifen ein

Als Bravo einen Bekannten begrüßen wollte, fühlte sich einer der Anhänger offenbar provoziert und griff Bravo daraufhin an.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Madrider Sicherheitskräfte reagierten unverzüglich und brachten die Spieler in Sicherheit. Die Leverkusener Leihgabe soll sich bei dem Kopfstoß nicht ernsthaft verletzt haben.

Bravo spielt seit inzwischen anderthalb Jahren im Nachwuchs der Blancos. Am Saisonende soll er wieder nach Leverkusen zurückkehren.